Erfolgreiches Abschluss-Wochenende in Essen 2020

Nun haben wir auf virtuellem Weg den Abschluss vollbracht.
Alle 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben beweisen können, dass sie die Struktur der Mediation beherrschen, die notwendigen Kommunikationstechniken kompetent anwenden und die Unterscheidung von den drei Ebenen der Positionen / Forderung, der Interessen und der Bedürfnisebene sauber hinbekommen.
Wir TrainerInnen sind stolz auf unsere neuen Kolleginnen und Kollegen!

Herzlichen Glückwunsch!!!

5 Antworten auf „Erfolgreiches Abschluss-Wochenende in Essen 2020“

  1. Für mich ist die Ausbildung zum Mediator ein Vehikel, nach 15 Jahren Hausmann-Tätigkeit, wieder beruflich in meiner vorherigen Tätigkeit Fuss zu fassen. Nach Möglichkeit möchte ich wieder als Manager auf Zeit tätig werden. Die Kenntnisse des Mediators sind eine gute Ergänzung zu meinen anderen fachlichen Kompetenzen.
    Natürlich kamen im Laufe des Lehrganges auch mal Zweifel auf, ob ich überhaupt die vermittelten Kenntnisse umsetzen kann. Mich hat da immer der Satz unserer Trainerin durch den Lehrgang getragen: „Jeder Teilnehmer wird am Ende des Lehrganges in der Lage sein, Mediationen durchzuführen“. Wir waren in Essen eine tolle Truppe. Und auch die GastteilnehmerInnen waren alle sympathisch.

  2. Großes Dankeschön an das KoViAk-Team – Für eure Wissensvermittlung, Unterstützung, Begleitung und auch für eure Flexibilität, die es uns ermöglicht hat, den Abschluss virtuell durchzuführen. Großartig!

  3. Der Abschluss ist geschafft!
    Gelegenheit, das vergangene Ausbildungsjahr Revue passieren zu lassen.
    Die Ausbildung ist nachvollziehbar strukturiert, umfangreich und neben der Theorie voller praktischer Übungen. Schritt für Schritt wird man an die Phasen der Mediation herangeführt und trainiert dabei immer wieder genau zuzuhören, um Positionen, Interessen und Bedürfnisse zu differenzieren. Dazu bekommt man eine Menge hilfreiche Techniken an die Hand und Einblick in viele Methoden für die Arbeit mit Gruppen.
    Die TrainerInnen standen uns dabei immer hoch motiviert mit Rat und Tat, Herz und Humor zur Seite – und dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch herzlichst bedanken!
    Ich schaue nun entspannter auf Konflikte, kann sie effektiv und zukunftsorientiert anpacken (sowohl beruflich als auch privat). Bereichernd war für mich an der Ausbildung insbesondere auch die Arbeit an der eigenen allparteilichen Haltung und der bewussten (gewaltfreien) Kommunikation.

    Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!

  4. Nach 15 Jahren Selbständigkeit in Beratung, Coaching, Training ist diese Weiterbildung für mich eine tolle Bereicherung. Nicht nur fachlich, sondern auch persönlich.
    Durch die Dauer und das intensive Üben über die ganze Zeit hinweg in den Modulen und auch in Peergroups, verinnerlicht sich das Gelernte im Tun.
    Herzliches DANKE an alle Trainer*innen für die motivierende Unterstützung, die Erfahrungen, die ich machen konnte, das Kennenlernen der vielfältigen Anwendungsfelder, die umfangreichen Unterlagen und die Möglichkeit, das Abschlusswochenende virtuell durchzuführen.

  5. Da ich selbst seit 20 Jahren Trainerin bin, habe ich die Latte für meine Ausbilderin recht hoch gelegt. Monique hat diese Latte mühelos übersprungen. Neben einer professionellen Lehrerin ist die Ausbildung vor allem durch den m. E. wichtigen, hohen Praxisanteil gekennzeichnet. Nach dem Motto „Lesen kann ich alleine, aber Feed back erhalte ich zu Hause nicht“ fühlte ich mich die ganze Zeit über bestens unterstützt und fühle mich nun tatsächlich sehr sicher, Mediationen durchzuführen, ohne Angst zu haben zu müssen, dass die Medianten „über mich herfallen“.
    Vielen Dank, Monique!
    Noch ein Detail: Monique ist ein sehr offener, direkter, emotionaler Mensch. Von diesen Menschen kann ´man am meisten lernen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.